Junge Poeten gesucht

Muslimische Jugendliche fördern deutsche Sprachkunst

Sprachkunst-Wettbewerb gestartet: „Poet gesucht! Muslimische Wortkunst aus der Republik“. Jury-Mitglied Kristiane Backer:“Wichtig, junge muslimische Talente zu fördern“.

Unter dem Titel: „Poet gesucht! Muslimische Wortkunst aus der Republik“ rufen die Muslimische Jugend in Deutschland e.V. (MJD) gemeinsam mit dem Jugendportal waymo.de zu dem Wettbewerb auf. Es werden „Sprachkünstler, Poeten, Literaten, Dichter und solche gesucht, die sich gerne auf Deutsch ausdrücken möchten“ heißt es in ihrer Mitteilung.

„Wir lieben unsere deutsche Sprache und möchten den künstlerischen Umgang mit dieser fördern“, sagt die 18-jährige Beyza Cinar, eine der Initiatorinnen des Wettbewerbs. „Auch Muslime können wunderbar dichten, vortragen, erzählen“, so Cinar. In Anlehnung an die immer häufiger auch in Deutschland veranstalteten Poetry Slams möchte man einen Wettbewerb durchführen, der bewusst die Deutsche Sprache in den Vordergrund stellt. Selbstverständlich könnten auch Nichtmuslime teilnehmen, aber man wolle bewusst die Muslime – darunter insbesondere die Jugendlichen – auffordern ihr Können zu zeigen ergänzt Cinar.

Der Wettbewerb wird zunächst online stattfinden und wird über die Website waymo.de/poetry ausgetragen. Die Jugendplattform waymo.de hat bereits einige Wettbewerbe veranstaltet, darunter auch den „Muslim Comedy Contest“. Je nach Resonanz soll es auch eine Poetry Slam Abschlussveranstaltung geben. Die Einsendungen werden durch die User ins Finale gewählt und dann von einer Jury bewertet.

Prominente Jury

In der Jury sitzen bekannte Namen wie TV-Moderatorin Kristiane Backer, Schriftsteller Feridun Zaimoglu, Zentralratsvorsitzender Aiman Mazyek, Bloggerin Kübra Gümüsay, der Rapper Ammar114, und MJD-Vorstandsmitglied Amin Naggar. „Es ist wichtig, junge muslimische Talente zu fördern, und sie in ihrer Karriere zu unterstützen sodass sie uns alle mit ihrer Kreativität inspirieren können“, so Jury-Mitglied Kristiane Backer.

Als Gewinne winken Preise, die insbesondere auf die Sprachkünstler ausgerichtet sind, darunter Kamera- und Aufnahme-Sets. Interessierte können sich ab sofort unter waymo.de anmelden und ihre Werke einreichen.

Einsendeschluss ist der 15. April 2011.

Zum Wettbewerb: „Poet gesucht – Muslimische Sprachkunst aus der Republik“

Werbeanzeigen

Ausschreibung: Der Arabische Fond für Kunst und Kultur

Arab Fund for Culture & ArtsDer Arabische Fond für Kunst und Kultur (AFAC) ist eine nichtkommerzielle Organisation, die unabhängigen Künstlern und kulturellen Institutionen in der arabischen Welt direkte finanzielle Unterstützung zukommen lässt. Seit 2007 operiert die Organisation aus der Schweiz mit einem Büro in Amman.

AFAC lädt Künstler, NGOs, kulturelle und Bildungsorganisationen, Regierungsinstitutionen und private Unternehmen, die in der arabischen Welt in der Kunst und Kultur tätig sind, ein, Vorschläge auf diesen Gebieten einzureichen:

– Unabhängige Filme
– Darstellende Künste
– Visuelle Künste
– Literatur
– Forschung
– Workshops

Bewerbungsformular und Richtlinien:
http://www.arabculturefund.org

Die Bewerbungen müssen komplett in arabisch sein und können per Email geschickt werden an:
apply@arabculturefund.org

Oder in einem versiegelten Umschlag, addressiert an:
Arab Fund for Culture & Arts
Amman 11118, Jordan Po Box 1402

Einsendeschluss: 31. August 2010